Zur Startseite
Startseite >
Firmenprofil >
Porträt >
Leistungen >
Schulungen >
Referenzen >
Artikel >
Service >
QM-Links >
Q-Preise >
Downloads >
Kontakt >

Übersicht der Schulungen zum QM

Die unten angebotenen Schulungen und Einzelseminare sind als Angebot für Unternehmen und Einrichtungen zu verstehen, die ihre Mitarbeiter auf dem Gebiet des Qualitätsmanagements weiterbilden wollen (“in-house-Schulungen”). Ausnahme: Aktuelle, offene Seminare.

Für Bildungsträger sind die Seminare ein Angebot, einzelne Themenblöcke in ihr Angebot aufzunehmen (als “offene” Seminare”), oder in ihre vorhandenen Kurse einzubauen Bei Bedarf können auch weitere Seminare und Kurse aus den unten angeführten Themenblöcken zusammengestellt werden.

Bei firmenbezogenen Seminaren halte ich in der Regel den theoretischen Teil eher kurz. Das Hauptmerkmal liegt mehr bei der Ermittlung des Istzustandes, der Festlegung des verbesserten Zustandes und der entsprechenden Umsetzung ("Learning-by-Doing").

1 Grundseminare

Einführung in das Qualitätsmanagement (QM)

Ein ein- bis dreitägiges Seminar zur Einführung in das Qualitätsmanagement.

  • Grundlagen des Qualitätsmanagements
  • Werkzeuge des Qualitätsmanagements
  • Umfassendes Qualitätsmanagement (TQM)

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

Grundlagen des Qualitätsmanagement nach ISO 9001

Ein drei- bis achttägiges Seminar zur Einführung von Qualitätsmanagementsystemen nach DIN EN ISO 9001 in Unternehmen.

  • Aufbau und Inhalte der Normenreihe DIN EN ISO 9000
  • Dokumentation und prozessbezogener Aufbau eines QM-Systems
  • Auditierung, Zertifizierung und Weiterentwicklung eines QM-Systems

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

Werkzeuge des Qualitätsmanagements

Ein zwei- bis fünftägiges Seminar zu den Techniken und Werkzeugen des Qualitätsmanagements.

  • Die sieben Werkzeuge der Qualitätssicherung
  • Visualisierung, Moderation und Präsentation
  • Qualitätsbezogene Kosten (Fehlleistungsaufwand)

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

Umfassendes Qualitätsmanagement - TQM

Ein drei- bis zehntägiges Seminar zur Weiterentwicklung von Managementsystemen in Richtung "Total Quality Management (TQM)".

  • Kundenorientierung und Mitarbeitermotivation
  • Kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP)
  • Das europäische TQM-Modell (Qualitätspreise)

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

Statistische Verfahren der Qualitätssicherung

Ein drei- bis sechstägiges Seminar über die statistischen Verfahren der Qualitätssicherung zur Berechnung von systematischen und zufälligen Einflüssen in Prozessen (mit Trainings- und Übungsaufgaben).

  • Häufigkeitsverteilungen (Kennwerte für Lage und Streuung von Meßwerten)
  • Qualitätsregelkartentechnik, SPC, Prozessfähigkeitsuntersuchungen
  • Wahrscheinlichkeitslehre, statistische Tolerierung und Zuverlässigkeit

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier

Prüfplanung und Prüftechnik

Ein 4- bis 16-stündiges Seminar zur Theorie und Praxis der Prüfplanung und Prüfdurchführung.

  • Aufgaben und Organisation der Prüfplanung
  • Meßmittelfähigkeit, Prüfmittelüberwachung und Prüfmittelmanagement
  • Zertifizierungs- und Akkreditierungswesen , Konformitätserklärungen

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

Umweltmanagement (UM)

Ein 4- bis 8-stündiges Seminar zur Einführung in das Umweltmanagement (Grundlagen).

  • Normen zum Umweltmanagement
  • Umweltziele und Umweltprüfung
  • Validierung/ Zertifizierung von Umweltmanagementsystemen

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (AS)

Ein 4- bis 8-stündiges Seminar zur Einführung in die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz (Grundlagen).

  • Organisation der Arbeitssicherheit
  • Unfallverhütungsvorschriften/ Betriebsanweisungen
  • Gefährdungsanalyse

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

Managementsysteme in Unternehmen

Ein zwei- bis fünftägiges Seminar zur Einführung in Integrierte Managementsysteme (Grundlagen) mit Schwerpunkt Q-Management.

  • Einführung in das Qualitätsmanagement (QM)
  • Umweltmanagement (UM)
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (AS)

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

2 Einzelseminare

(diese Themen sind in den Grundseminaren bereits enthalten)

Interne Kunden-Lieferanten-Beziehungen (KLB)

Ein ein- bis zweitägiges Seminar über die Zusammenarbeit in Unternehmen.

  • Kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP)
  • Werkzeuge der Internen Kunden-Lieferanten-Beziehungen
  • Aufbau und Pflege von Internen Kunden-Lieferanten-Beziehungen

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

Planung und Durchführung von Qualitätsaudits

Ein ein- bis zweitägiger Workshop bzw. ein zwei- bis vierstündiges Kurzseminar über ein Managementinstrument zur ständigen Qualitäts- und Kostenverbesserung.

  • Arten und Anlässe von Qualitätsaudits
  • Qualifikation von Auditoren/ Vorbereitung von Qualitätsaudits
  • Durchführung von Qualitätsaudits und deren Dokumentierung

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

Qualitätssicherung Beschaffung

Ein ein- bis zweitägiges Seminar über die Partnerschaft zwischen dem Kunden und Lieferanten.

  • Ziele von qualitätssichernden Maßnahmen bei der Beschaffung
  • Qualitätssichernde Maßnahmen vor und während der Serienlieferung
  • Lieferantenbewertung vor und während der Serienlieferung

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

Prozessfähigkeit und Qualitätsregelkartentechnik (SPC)

Ein ein- bis dreitägiges Seminar über Prozeßfähigkeitsuntersuchungen und Qualitätsregelkartentechnik – SPC (mit Trainings- und Übungsaufgaben).

  • Grafische Darstellung von Stichprobenprüfungen/ systematische und zufällige Abweichungen. Arten von Häufigkeitsverteilungen.
  • Theorie und Praxis der Qualitätsregelkartentechnik
  • Maschinen- und Prozeßfähigkeitsuntersuchungen (cp- und cpk-Werte)

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

Das AQL-Stichprobensystem nach DIN ISO 2859-1

Ein ein- bis zweitägiges Seminar über Stichprobenprüfungen von Serienlieferungen. Mit praktischen Übungen und Empfehlungen für die betriebliche Umsetzung.

  • Stichprobenanweisungen in tabellarischer Form
  • Erklärung der Operationscharakteristik einer Annahmekennlinie
  • Einfach-Stichprobenpläne für normale, verschärfte und reduzierte Prüfung

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) –
Von der Fehlerkorrektur zur Fehlerprävention

Ein ein- bis zweitägiges In-House-Seminar zur Theorie und Praxis der FMEA

  • Voraussetzungen und Werkzeuge zur FMEA
  • FMEA - Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse
  • Praxisbeispiele

Eine ausführliche Beschreibung der Inhalte finden Sie hier.

logo-ani
 

< Übersicht als PDF-Datei laden

 

 

 

 

 

 

 

Bild 'Zitat zu Weiterbildung vergrößern
Zoom Grafik © Friedhelm Denkeler 2004

 

 

 

Lernen ist eine Tätigkeit, bei der mann das Ziel nie erreicht  und zugleich fürchten muss, das schon Erreichte wieder zur verlieren

Zoom Grafik © Friedhelm Denkeler 2006

 

| Seitenanfang | Startseite | Kontakt | Impressum |